Theater AG

Die Theater AG der Johann-Friedrich-Mayer-Schule trifft sich jeden Mittwoch von 12.00 – 13.30 Uhr in der Schule. Eingeladen sind jeweils die Klassenstufen  5 – 7 der Gemeinschaftsschule.
Bereits seit 10 Jahren besteht diese Gruppe. Unter Leitung von Diplomschauspielerin und Theaterpädagogin Maria Warkentin, pädagogischer Assistentin Ulrike Müller und Jugendreferent der Gemeinde Kupferzell, Sigvard Lenz, üben sich die Teilnehmer in kreativen Gestaltungselementen und Rollenspielen.

Folgende Bereiche werden dabei gefördert:

- Konzentration
- Körpersprache
- Sprachentwicklung und Sprechen
- Arbeit an Texten und Rollen
- Tanz und Gesang
- Persönlichkeitsentwicklung
- Selbstbewusstsein
- Teamarbeit
- Verantwortungsbewusstsein

Den Höhepunkt bildet eine jährliche Aufführung verschiedener Theaterstücke bzw. Musicals. Eine zusätzliche Theaterprojektwoche findet im Vorfeld dieser Aufführung statt. Dabei bekommen die Rollen ihren letzten Schliff und das Bühnenbild sowie Beleuchtung und Technik werden perfektioniert.
Finanziell wird die AG vom Verein „Impuls“ unterstützt.

Bildimpressionen der jeweiligen Aufführungen gibt es in der Bildergalerie.

Schultheater 2016/2017

Verrückt, diese Irdlinge

Der Förderverein Impuls und die Gemeinschaftsschule Kupferzell haben zu zwei Abendvorstellungen des Jugendtheaterstücks „Verrückt, diese Irdlinge!“ von Franzi Klingelhöfer in die Kulturhalle eingeladen. Außerirdische Besucher studieren auf einer Exkursion zur Erde die Menschen und ihre Gewohnheiten…sie sind sehr erstaunt über das seltsame Verhalten der „Irdlinge“ und wundern sich, dass diese über Jahrhunderte hinweg nicht wesentlich dazu gelernt haben. Sie verstehen nicht, dass den Irdlingen ihr Aussehen so wichtig ist, dass sie sich für so lebensnotwendige Dinge wie Essen keine Zeit nehmen, dass sie Konflikte lieber mit Gewalt lösen, statt miteinander zu reden…Trotzdem scheinen die Irdlinge ja doch nicht ganz so schlimm zu sein, so dass sich ein paar Bewohner des Planeten Agathosophianien entschließen auf der Erde zu bleiben, um die Irdlinge noch weiter zu studieren. Im Austausch dazu betreten ein paar Irdlinge die Raumfähre, um im Weltall neue Märkte zu erschließen…In witzig-satirischer Art gelingt es den Schauspielern das Publikum aufs Beste zu unterhalten, aber auch zum Nachdenken anzuregen. Die Schauspieltruppe unter Leitung der Schauspielerin und Theaterpädagogin Maria Warkentin, der Pädagogischen Assistentin Ulrike Müller und des Jugendreferenten Sigvard Lenz wurde mit reichlich Applaus für ihre tolle Leistung belohnt. Die 23 Schauspielerinnen und Schauspieler aus den Klassen sechs und sieben haben gezeigt, was in ihnen steckt und dass es sich lohnt so viel Zeit und Engagement zu investieren. Es ist das neunte gemeinsame Theaterprojekt der Schule, des Fördervereins Impuls und des Jugendreferats. An dieser Stelle bedanken wir uns für die gute Zusammenarbeit und auch bei allen Sponsoren und Unterstützern des Theaterprojekts. Mit den Spenden der Theaterbesucher wird für die Schauspielgruppe ein Ausflug finanziert.

Schultheater 2015/2016

Mit 13 fängt die Spannung an

Schultheater 2014/2015

MachtSpiel

Schultheater 2013/2014

Wilde Kreaturen