Schulsozialarbeit an der Johann-Friedrich-Mayer-Schule

Unterstützung, Beratung und Hilfe für SchülerInnen und Eltern

Die Schulsozialarbeit an der Johann-Friedrich-Mayer-Schule ist ein Angebot, das Schülerinnen und Schüler begleitet, berät und unterstützt. Bei Konflikten und Problemen können Schülerinnen und Schüler sich an die Schulsozialarbeiterin wenden, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

Die Schulsozialarbeiterin ist ebenfalls Ansprechpartner für Eltern bei pädagogischen Fragen oder erzieherischen Herausforderungen. Neben pädagogischer Unterstützung bietet sie Informationen an, vermittelt an Institutionen und kooperiert mit anderen sozialen Einrichtungen.

Zusammen mit engagierten LehrerInnen und SchülerInnen organisiert die Schulsozialarbeiterin im Laufe des Schuljahres viele Feste und Projekte, um die Gemeinschaft an der Schule zu stärken.

Besondere Angebote und Leistungen der Schulsozialarbeit:

  • Individuelle Hilfe
  • Soziale Gruppenarbeit
  • Mittagsbetreuung
  • Leitung SMV
  • Organisation und Durchführung von Festen und Projekten
  • Arbeit in der Klasse
  • Kriseninterventionen
  • Konfliktmanagement
  • Begleitung des Mentorenprogramms für Juniorschüler
  • Optimierung des Schulklimas

Der Träger der Schulsozialarbeit an der JFMS ist das Albert-Schweitzer-Kinderdorf e.V. in Waldenburg.

Ansprechpartner:

Stelle zur Zeit nicht besetzt.