Schulsozialarbeit an der Johann-Friedrich-Mayer-Schule

Schulsozialarbeit in Zeiten von Corona

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Corona-Pandemie stellt uns nach wie vor vor große Herausforderungen, unser Alltag und unser Familienleben sind komplett auf den Kopf gestellt.  Die Schulen und Kitas sind geschlossen, Eltern machen gleichzeitig Kinderbetreuung, Hausaufgabenbetreuung und Homeoffice, Kontakte zu Großeltern, Familie und Freunden sind extrem eingeschränkt, das Vereinsleben steht still. Wir sind uns aber sicher, jede/r tut ihr/sein Bestes, um alles so gut es geht zu bewältigen. Dabei ist aber auch klar, dass es zu Problemen, schwierigen Situationen, manchmal auch zu Stress und Streit kommt… oder auch dem Gefühl: Ich schaffe das nicht mehr! Wichtig ist: Sie müssen/ du musst das nicht alleine schaffen… es ist mutig und stark sich Hilfe von anderen zu holen.

Kontakt Schulsozialarbeit:

Sie können/du kannst gerne Kontakt mit uns aufnehmen – wir sind weiterhin zu den üblichen Schulzeiten telefonisch oder per Mail erreichbar. Wir können Beratung und Gespräche über Videokonferenz anbieten oder auch eine Beratung vor Ort nach Absprache.

(Kontaktdaten siehe unten)

Weitere Beratungsangebote:

(Link) https://www.corona-im-hok.de/images/123_04_07_Jugendamt_Beratungsangebote.pdf

Nummer gegen Kummer:

Kinder- und Jugendtelefon: 0800 – 111 0 333

Für Eltern: 0800 – 111 0 555

Telefonseelsorge:  evang.: 0800 – 111 0 111   kath.: 0800 – 111 0 222

  • Kinderschutzbund Heilbronn Elternhotline: 0162 877 68
  • Erziehungs- und Jugendberatungsstelle: 07941 – 6 08 48 90
  • Schulpsychologische Beratungsstelle Künzelsau: 07940 - 93079 40
  • Informations- und Kooperationsstelle gegen
  • Häusliche und sexuelle Gewalt, Künzelsau: 07940 – 93 99 51
  • Frauen- und Kinderschutzhaus: 07940 – 5 89 54

Hilfreiche Infos und Tipps für Eltern zum Thema Erziehung, Familienleben, Homeschooling:

Hilfreiche APPS:

Weitere Links und Informationen:

Unterstützung und Beratung für Schüler*Innen und Eltern

Wir sind drei Schulsozialarbeiterinnen und bieten Begleitung, Beratung und Unterstützung für Schüler*innen im Schulalltag. Bei Konflikten und Problemen mit Freund*innen, Schulkamerad*innen, Eltern oder Lehrer*innen können Schüler*innen sich an uns wenden, um gemeinsam eine Lösung zu finden. Ein Gespräch mit uns ist freiwillig und vertraulich.

Wir sind ebenfalls Ansprechpartnerinnen für Eltern in pädagogischen Fragen oder erzieherischen Herausforderungen. Neben pädagogischer Unterstützung vermitteln wir an Institutionen und kooperieren mit anderen sozialen Einrichtungen.

Neben der Beratung arbeiten wir auch bedarfsorientiert mit einzelnen Klassen. Das Ziel ist es den Klassenverband zu stärken, soziale Kompetenzen zu trainieren und präventiv altersspezifische Themen zu bearbeiten.

Zusammen mit engagierten Schüler*innen und Lehrer*innen organisieren wir im Laufe des Schuljahres Feste und Projekte, um die Gemeinschaft an der Schule zu stärken und eine schülerfreundliche Umgebung zu fördern.

 

Angebote und Leistungen der Schulsozialarbeit:

Der Träger der Schulsozialarbeit an der JFMS ist das Albert-Schweitzer-Kinderdorf e.V. in Waldenburg.

 

Präsenzzeiten und Kontaktdaten

Montag - Freitag 8:30 - 16:00 Uhr

Das Team der Schulsozialarbeit

Du kannst / Sie können gerne Kontakt mit uns aufnehmen.