Auch in diesem Schuljahr verlassen uns wieder einige Schüler und Schülerinnen. Unsere 4. Klässler haben das Ende ihrer Grundschulzeit erreicht und gehen nun verschiedene neue Wege. Einige bleiben bei uns, einige gehen auf weiterführende Schulen nach Künzelsau und Schwäbisch Hall. Wir danken euch für vier tolle Jahre und wünschen euch alles Gute für eure Zukunft.

Im „Schülercafé“ in der Klasse 7und 8 steht das praktische Tun und die Teamarbeit im Vordergrund. Dabei werden „Berufe aus der Gastronomie“ in die Schule geholt. Die SchülerInnen durchlaufen ein realitätsnahes, aber vereinfachtes Bewerbungsverfahren mit Stellenausschreibung, schriftlicher Bewerbung und Vorstellungsgespräch. Bevor sie im Schülercafé arbeiten können, müssen sie an einer internen Hygieneschulung teilnehmen. Außerdem gibt es eine Serviceschulung in einem Gastronomiebetrieb in der Umgebung. Hier wird ihnen vom „Profi“ erklärt und anschaulich gezeigt, worauf es im Service ankommt. Eine Betriebsbesichtigung und die Vorstellung der Ausbildungsberufe im Betrieb sind ebenso Teil dieser Schulung. Und dann geht es los mit der Planung des Angebots und Durchführung der monatlichen Öffnungszeiten im „KaffeeKlatsch“. Das Schülercaféteam wird auch für Sonderveranstaltungen der Schule gebucht, z.B. Theaterpremiere und Bewirtung von Besuchergruppen. Bei den Sonderveranstaltungen erhalten die Schüler eine Gewinnbeteiligung. Wichtiger Bestandteil der Arbeit im Schülercafé ist die gemeinsame Reflexion und die weitere gemeinsame Planung, die SchülerInnen sollen an den Entscheidungen, an den Erfolgen und den Misserfolgen teilhaben. Es wird viel Wert auf Verlässlichkeit, Teamfähigkeit, Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein gelegt und auch der Spaß an der gemeinsamen Arbeit darf nicht zu kurz kommen. Zum Abschluss des Schuljahres geht das Schülercaféteams auf einen gemeinsamen Ausflug, der von den erwirtschafteten Geldern finanziert wird.

Das Schülercafé wird von den Schulsozialarbeiterinnen Claudia Niebel und Rebecca Stahl geleitet.

Das Schülercafé ist i.d.R. einmal im Monat in der Mittagspause im Haus B geöffnet, angeboten werden Crêpes (die sind der Renner!) und immer wieder andere Leckereien wie Snackbecher, Eis, Punsch oder heiße Schokolade.

Das Schuljahr 19/20 war mit Sicherheit ein außergewöhnliches Schuljahr. Die SMV konnte viele ihrer geplanten Aktionen erfolgreich durchführen, bis der Lockdown im März 2020 unseren Alltag massiv durcheinanderbrachte. Obwohl wir nicht alle Veranstaltungen und Themen umsetzen konnten, blicken wir stolz auf folgende Aktionen zurück und wünschen allen schöne Sommerferien J

Im Namen der SMV

Euer Schülersprecher

Noah Burkert

<p>Die Gemeinde Kupferzell unterstützt die Schule in vieler Hinsicht und bietet Möglichkeiten, dass sich die Kinder auf ihrem individuellen Weg begleitet und aufgehoben fühlen.</p>
<p><em>Bürgermeister Christoph Spieles</em></p>

Die Gemeinde Kupferzell unterstützt die Schule in vieler Hinsicht und bietet Möglichkeiten, dass sich die Kinder auf ihrem individuellen Weg begleitet und aufgehoben fühlen.

Bürgermeister Christoph Spieles

<p>An unserer Schule begeistert es mich immer wieder mit welchem Engagement alle, Lehrer, Schüler, Betreuer, Mitarbeiter und Eltern an einem Strang ziehen. Die Motivation und der Erfolg geben uns in unserer Arbeit recht.</p>
<p><em>Rektor Markus Autenrieth</em></p>

An unserer Schule begeistert es mich immer wieder mit welchem Engagement alle, Lehrer, Schüler, Betreuer, Mitarbeiter und Eltern an einem Strang ziehen. Die Motivation und der Erfolg geben uns in unserer Arbeit recht.

Rektor Markus Autenrieth

<p>Es ist unser Ansporn, für ihr Kind beste Bildungschancen zu schaffen und ihm die Möglichkeit zu geben, seine Fähigkeiten und Potentiale optimal zu entfalten.</p>
<p><em>Ehemaliger Bürgermeister Joachim Schaaf</em></p>

Es ist unser Ansporn, für ihr Kind beste Bildungschancen zu schaffen und ihm die Möglichkeit zu geben, seine Fähigkeiten und Potentiale optimal zu entfalten.

Ehemaliger Bürgermeister Joachim Schaaf

<p>Ich freue mich sehr, wenn sich viele Eltern für das Konzept Gemeinschaftsschule entscheiden, denn im Grunde will jedes Kind gut in der Schule sein.</p>
<p><em>Gemeinderätin Marion Rüger</em></p>

Ich freue mich sehr, wenn sich viele Eltern für das Konzept Gemeinschaftsschule entscheiden, denn im Grunde will jedes Kind gut in der Schule sein.

Gemeinderätin Marion Rüger

Unser Leitbild

Fördern und fordern, lachen und lernen. Die Johann-Friedrich-Mayer-Schule ist eine ländliche Gemeinschaftsschule (Klassen 1 bis 10) in Hohenlohe...weiterlesen

Gemein- Schafts- Schule

Alle Schularten in einer Schule. So arbeiten wir in der Sekundarstufe I...  weiterlesen

Unsere Lern- Kultur

Unsere Lern-Kultur beinhaltet sowohl in der Primarstufe als auch in der Sekundarstufe das Konzept des Lernstudios, bei welchem das  ... weiterlesen

Neues von der Baustelle

Wir lassen uns Bildung etwas kosten.
Kupferzell baut, saniert unsere Schule und erstellt einen weiteren Neubau. weiterlesen

In der Mensa essen

Mensa

Leckeres, ausgewogenes und gesundes Essen in der Mensa der Johann-Friedrich-Mayer-Schule.

Kernzeitbetreuung

Kernzeitbetreuung

Im Vordergrund unserer Kernzeitbetreuung stehen Spiel, Bewegung und Spaß.

Berufsorientierung

Berufsorientierung

In jedem Schuljahr werden die Schüler durch verschiedene Aktionen auf das spätere Berufsleben vorbereitet.

Fairtrade School

Wir sind Fairtrade School.

Termine

(Montag)

Herbstferien 20/21

-

(Mittwoch)

Weihnachtsferien 20/21

-

(Montag)

Faschingsferien 20/21

-

(Mittwoch)

beweglicher Ferientag Mittwoch, 31.03.2021

-

(Mittwoch)

Osterferien 20/21

-

alle Termine

Diese Karte nutzt Google Maps. Bei Verwendung der Karte werden Anwendungs- und Statistikdaten an Google übertragen. Karte einbinden?

Kontakt

Johann-Friedrich-Mayer-Schule
Gemeinschaftsschule Kupferzell 
Gartenstraße 22-24
74635 Kupferzell

Adresse für Navi - Parkplatz der Carl-Julius-Weber-Halle
Schlossstraße 32
74635 Kupferzell
Anfahrt via Googlemaps

Sekretariat
T 07944-94 190 0
F 07944-94 190 19
poststelle@j-f-m-s.schule.bwl.de

Öffnungszeiten während des Schulbetriebs:

Montag: 7:30 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
Dienstag: 7:30 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch: 7:30 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag: 7:30 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
Freitag: 7:30 Uhr - 12:00 Uhr